IDENTISCH() – Funktion

Die Text-Funktion IDENTISCH()

Beschreibung

Mit der IDENTISCH-Funktion prüfen Sie, ob zwei Zeichenfolgen (fast beliebiger Länge) identisch, also absolut gleich sind oder nicht. Die Rückgabe ist entweder WAHR oder FALSCH.

Syntax

=IDENTISCH(Text1; Text2)

Argument(e)

Text1 sowie Text2 sind beide erforderlich. Die Reihenfolge der beiden Argumente ist unerheblich.


Meine erste Idee zu dieser Funktion war: „Wozu das, es ist doch offensichtlich, ob zwei Argumente gleich sind.“ Aber das ist nicht unbedingt der Fall. Eine Möglichkeit, die vielleicht sofort einleuchtet: In A1 steht das Wort Haus, in B1 ebenfalls, aber mit einem anhängenden Leerzeichen: Haus . Die beiden Zellen sind (natürlich) nicht identisch. Die Funktion =IDENTISCH(A1; B1) gibt dementsprechend ein FALSCH zurück. Und wenn Sie beispielsweise in D1 eingeben: =A1=B1 dann wird natürlich auch FALSCH ausgegeben.

Ein weiteres Beispiel: In A2 steht Haus und in B2 steht haus (also klein geschrieben). Und das Ergebnis ist vorhersehbar: IDENTISCH(A2; B2) bringt selbstredend ein FALSCH zustande. Und die Formel =A2=B2 auch? Nein, die schreibt doch glatt WAHR dahin. Hier wird nämlich nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden. Das ist der gravierendste Unterschied zwischen den beiden Möglichkeiten.

Bleibt noch anzumerken, dass diese Funktion meistens in Zusammenhang mit einem WENN() verwendet wird. Und selbstverständlich können auch Teile von Worten so verglichen werden. Und es können auch Zahlen, selbst wenn sie das Ergebnis einer Berechnung sind, mit dieser Funktion verglichen werden.

▲ nach oben …

Dieser Beitrag wurde unter Excel-Funktionen, Rechnen & Zahlen, Text abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.