Ladefrist (Ladungsfrist)

Termin einer Ladefrist berechnen

In diversen Satzungen für Vereine, Vereinigungen, Parteien, … ist eine Frist angegeben, wann spätestens zu einer Versammlung oder Sitzung geladen werden muss. Entscheidend ist dabei der Poststempel. Bei kleineren Vereinen, wo der Schriftführer das ganze ehrenamtlich macht, kann man ja die Briefe auch noch am Samstag in den Kasten werfen, damit die Abstempelung noch innerhalb der Zeitgrenze liegt.

Bei größeren Vereinen oder Parteien ist es oft so, dass nur Montag bis Freitag gearbeitet wird. Und an Feiertagen schon gar nicht. Da muss bei diesen Terminen schon einmal etwas mehr gerechnet werden, ob die Einladungen nicht den einen oder anderen Tag früher auf den Weg gebracht werden müssen.

Das geht gewiss mit einer reinen Excellösung, aber ich mag keine all zu langen For­meln, die bei einer erforderlichen Änderung erst einmal mehr als ausführlich ana­lysiert werden müssen. Darum biete ich hier eine Makro-Lösung an, eine eigene Funktion (UDF). In Ihrer Tabelle geben Sie den Tag der Sitzung, die Anzahl der Frist-Tage und dann nur noch folgende Funktion in der Ziel-Zelle ein: =DoD(A2; B2) und schon wird der spä­teste Arbeitstag für den Briefeinwurf errechnet. Das alles finden Sie in dieser Datei fix und fertig.

▲ nach oben …

Einige Anmerkungen noch zum Code, den Sie per AltF11 betrachten und natürlich auch anpassen können:

  • Die einzelnen Funktionen müssen in einem allgemeinen Modul stehen, nicht in einer Mappe oder Tabelle. Mehr dazu können Sie hier nachlesen.
  • Der Funktionsname kann nach Belieben umbenannt werden ( DoD steht für Date of Delivery). In dem Fall muss natürlich auch der Aufruf in der Tabelle geändert werden.
  • Die eigentliche Funktion DoD ist sehr kompakt, nur 4 Zeilen. Es werden aber weitere eigene Funktionen direkt und indirekt aufgerufen. Auch wenn der Ergebniswert vom Typ Date ist, muss die Ziel-Zelle als Datum formatiert werden.
  • Die Funktion Feiertag() berechnet für eine als Argument übergebenes Datum, ob es ein Feiertag ist oder nicht. Hier lohnt sich ein Blick in diesen Beitrag, wo einiges dazu erklärt wird, wie auch zur Funktion OsterSonntag().
  • Die beweglichen Feiertage werden ohne weitere Eingriffe auf der Basis des übergebenen Datums automatisch für jedes Jahr angepasst.
  • Regionale Feiertage können nach dem durchgängigen Muster ergänzt werden, in anderen Staaten wird mit Sicherheit der eine oder andere deutsche Feiertag ein normaler Arbeitstag sein und sollte dann auskommentiert oder gelöscht werden.

▲ nach oben …

Dieser Beitrag wurde unter Code-Schnipsel, Datum und Zeit, Downloads, Mit VBA/Makro, Rechnen & Zahlen, Tipps und Tricks, Zeit-Funktionen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.