Non-Responder

Hinweis: Diese Seite ist kein Teil meines Blogs, sie wird ausschließlich genutzt, um Hilfe suchenden aus diversen Foren einen ausführlichen und immer gleichen Hinweis in emotionell angemessener Form zu geben. Bitte habe dafür Verständnis.


Auch wenn dieser Begriff hauptsächlich in der Medizin genutzt wird, ich finde ihn wegen der wörtlichen Übersetzung ganz passend. Was ich nicht so passend finde ist das Verhalten mancher Fragesteller, auf eine gegebene (fachliche) Antwort nicht zu reagieren, nicht zu antworten.

Wenn du von mir oder einem anderen Helfer auf diesen Artikel hingewiesen wurdest, dann hat der- oder diejenige gewiss zumindest das Gefühl, dass du auf eine gegebene Antwort nicht eingegangen bist. Der Gründe dafür mag es viele geben, das Verhalten an sich ist aber nicht nur unfair, sondern aus meiner Sicht auch unsozial. Folgendes sind doch unumstößliche Tatsachen:

  • Du hast irgendein Problem mit Excel und kommst nicht mehr weiter.
  • Du stellst das in einem Forum als Fragestellung mit der Bitte um Hilfe ein.
  • Du erwartest (hoffst), dass möglichst viele (mögliche) Helfer deinen Beitrag lesen.
  • Ein großer Teil der potentiellen Helfer beschäftigt sich mit DEINEM Problem und macht sich Gedanken, opfert seine/ihre Zeit, ohne auch nur einen einzigen Cent dafür zu erhalten.
  • Mindestens ein Leser/in antwortet dir auch in fachlicher Hinsicht.
  • Du antwortest entweder gar nicht oder gehst nur auf einzelne Antworten ein, die dir gerade „in den Kram passen“. 😈 

Spürst du, was ich meine? Es geht nicht um ein „Dankeschön“, das habe ich mir als eigentliche Selbstverständlichkeit schon längst abgeschminkt. Es geht mir darum, dass du zumindest genau so viel Zeit für eine Antwort auf die gegebene oder zumindest versuchte Hilfe oder auch Nachfrage wegen Unklarheiten investierst wie jeder der Helfer. Das ist doch wohl das Mindeste, was wir erwarten können!

Es mag verschiedene Gründe geben, dass du gar nicht antwortest oder nur auf bestimmte Antworten eingehst. Auch bei mehreren themengerechten Antworten zeugt es nicht von wirklichem Interesse oder gar Wertschätzung der Leistung des Helfers, wenn du eine Antwort „übersiehst“ also nicht liest bzw. innerlich beseite schiebst, weil sie dir vielleicht nicht so helfen, wie du es erhoft hast. Die Konsequent kann rasch sein, dass ein Helfer dann auch deine (erneuten) Fragen vielleicht sogar in einem anderen Thread „übersieht“, und das ganz bewusst oder erst gar nicht zu sehen bekommt, weil du auf seiner/ihrer Ignorierliste stehst.

Als frech empfinde ich es, wenn deutlich wird, dass keine Reaktion erfolgt, weil dir die Antwort aus fachlicher Sicht nicht passt. Wenn beispielsweise eine Alternative angeboten wurde, obwohl du in der Frage mehr oder weniger deutlich eine bestimmte Bedingung erwähnt hast. Beispiel: Gefilterte Daten sollen in einem anderen Blattausgegeben werden und der Helfer schlägt einen ganz normalen Autofilter vor, wo die Daten nur direkt an gleicher Stelle gefiltert werden. Vielleicht hat er oder sie ja vorausgesetzt, dass dir von alleine die Idee kommst, das Filtrat zu kopieren und am Ziel einzufügen. Solch eine Antwort einfach zu ignorieren und auf eventuelle Nachfrage auch noch zu antworten, dass ja die Fragestellung eine andere gewesen sei ist einfach aus meiner Sicht dreist! Irgendwo der Hinweis, dass das nicht das Ziel gewesen sei und darum eine andere Lösung präferiert wird, ist eigentlich selbstverständlich.

Die gewiss schlimmste Form, die bei mir fast zwingend (und bei einer zunehmenden Zahl von weiteren Helfern) zu einem Eintrag auf die Ignorier-Liste führt: Crossposting (meist ohne Querverweis) als Ursache. Du hast die Frage in mehreren Foren gestellt, ohne jeweils auf das oder die anderen Foren hinzuweisen. In einem Forum hast du eine zufriedenstellende Antwort bekommen, dann brauchst du dich um die anderen Foren und die dort gegebenen Antworten nicht zu kümmern. 😥 Traurige Wahrheit…

Als Streiflicht noch diese Anmerkung: Du bekommst direkt nacheinander und auch zeitlich nahe beieinander von zwei unterschiedlichen Helfern eine Antwort auf deine Frage. Du freust dich über die Lösung und bedankst dich auch höflich mit beispielsweise solch einem Satz: „Danke, genau das habe ich gesucht!“. Trotz Freude über die Lösung wäre allen, insbesondere späteren Lesern (die vielleicht über eine globale Suche zu diesem Thread gestoßen sind) mehr geholfen, wenn du den Namen des Helfers oder den zielführenden Weg erwähnst. Und auch die anderen Lösungen solltest du mit einem kurzen Wort würdigen.


Hier geht es zur Übersichtsseite der Forenhilfe.

▲ nach oben …