PowerPoint-Folien (Testphase)

Guten Tag,

ich beginne heute einfach einmal mit einem kleinen Test. Manche Nutzer schätzen eine kurze, prägnante Darstellung von einzelnen Themen mehr als die zum Teil recht ausführlichen Texte in den „normalen“ Beiträgen. Darum stelle ich hier erst einmal ein einzelnes, kleines Thema ein, welches sich dafür ganz gut eignet.

Es geht -wie so oft in letzter Zeit- um den Bereich Power Query. Die Aufgabe scheint recht einfach zu sein: Es soll eine Tabelle mit allen Monatsnamen erstellt werden. Also „Januar“ bis „Dezember“. Und natürlich wird Power Query in Österreich den „Jänner“ und in englischsprachigen Landeseinstellungen den „January“ als Text schreiben. Und ja, in plain Excel ist das dank Autoausfüllen-Funktionalität wirklich einfach, aber es geht hier ja um PQ und da bedarf es etwas mehr Aufwand durch den Nutzer. 😉 

Dieses ist erst einmal ein „Testballon“. Je nachdem, wie dieses Angebot angenommen wird, kommen eventuell im Laufe der Zeit weitere Themen hinzu. – Wenn es sinnvoll ist, gibt es wegen unterschiedlicher Menüs oder auch bildlicher Darstellung auch verschiedene Versionen der PowerPoint-Präsentationen; typischerweise für die Versionen 2010/13, 2016 und 2019/365. – Sollte sich dieses Konzept bewähren, werde ich aus der Testphase eine feste Institution machen und auch vielleicht einen eventuell existierenden ausführlichen Beitrag verlinken.

▲ nach oben …

    Aus technischen Gründen sind die *.ppsx-Dateien alle als *.zip gepackt!    


Monatsnamen per Power Query erstellen lassen

Excel-Version12 Monatsnamen mit PQ erstellen
Excel 2010/13
Excel 2016
Excel 2019/365


Auf Wunsch sende ich Ihnen per Mail die gewünschte Version als PDF, als Video oder als Bildschirmpräsentation für CD.

▲ nach oben …

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Verschiedenes, Power Query abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.