VRUNDEN() – Funktion

Die Mathematik-Funktion VRUNDEN()

Beschreibung

Rundet eine Zahl auf das Vielfache des als zweiten Arguments eingegebenen Wertes.

Syntax

=VRUNDEN(Zahl; Vielfaches)

Argument(e)

Das Argument Zahl ist naturgemäß erforderlich, weil die zu rundende Basiszahl. Gleichermaßen muss das Argument Vielfaches angegeben werden. Der Wert Zahl wird auf das Vielfache dieses Arguments auf- oder abgerundet. Das Ergebnis wird nach den Regeln des kaufmännischen Rundens berechnet. Das bedeutet: VRUNDEN() rundet ab, wenn das Ergebnis der Berechnung kleiner ist als die Hälfte von Vielfaches, ab 50% wird aufgerundet.

Hinweis: Das Vorzeichen beider Argumente (Zahlen) muss identisch sein. Unterschiedliche Vorzeichen führen zum Fehlerwert #ZAHL!.

Beispiel

Die Zahl 9 soll auf das Vielfache von Pi (Kreiszahl) nach kaufmännischen Regeln gerundet werden: =VRUNDEN(9; PI()) ergibt den aufgerundeten Wert 9,424777961 als Ergebnis, was 3*Pi entspricht.

Sehen Sie sich einige Beispiel in dieser Datei, Mappe Vrunden() an.

▲ nach oben …

[whohit]Fn: VRUNDEN[/whohit]

Dieser Beitrag wurde unter Excel-Funktionen, Rechnen & Zahlen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.