WECHSELN() – Funktion

Die Text-Funktion WECHSELN()

Beschreibung

Diese Funktion ersetzt in einem Text oder einer Ziffernfolge (Zahl) ein oder mehrere Zeichen mit anderen. Dabei kann die Start-Position für das Ersetzen bestimmt werden. Teilweise macht diese Funktion das, was Sie mit der Tastenkombination StrgH (Suchen und Ersetzen) erreichen können.

Syntax:

=WECHSELN(Text; AlterText; NeuerText; [n’tesAuftreten])

Argument(e)

Text ist ein erforderlicher Parameter. Er kann mit Anführungszeichen direkt in die Funktion eingegeben werden, das Ergebnis einer Funktion oder ein Bezug auf eine Zelle sein. Zahlen werden ebenfalls akzeptiert.

Das Argument AlterText ist auch erforderlich und enthält das oder die Zeichen, welche gesucht und dann ausgetauscht, ersetzt werden sollen. Sind es mehrere Zeichen, dann müssen diese zusammenhängend sein und auch in Text genau so vorkommen.

NeuerText enthält das Zeichen oder die Zeichenfolge, welche als Ersatz für ein gefundenes Vorkommen genutzt wird. Dieses Argument ist ebenfalls nicht optional.

Mit dem optionalen n‘tesAuftreten geben Sie an, ob der erste, zweite, … „Treffer“ in AlterText durch NeuerText ersetzt werden soll. In dem Fall wird auch nur dieses eine Auftreten ersetzt. Wird dieses Argument nicht angegeben, dann ersetzt WECHSELN() jedes Vorkommen in Text.

Einige kleine Beispiele finden Sie später in dieser einer Arbeitsmappe, Register Wechseln().

▲ nach oben …

[whohit]Fn: WECHSELN()[/whohit]

Dieser Beitrag wurde unter Excel-Funktionen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.