Startseite

Mein Excel • Dein Excel • Unser Excel

Vorab bemerkt

Excel ist einfach nur sexy! Mit diesem Programm zur Tabellenkalkulation lassen sich Probleme lösen, die sonst einen Riesen-Aufwand bedeuten würden. Wenn Sie gerne mit Zahlen und Zahlenwerken umgehen, dann werden Sie Excel lieben lernen, sofern Sie es nicht schon tun. Weiterhin gibt es diesen wichtigen Hinweis: Es geht in diesem Blog ausschließlich um die Excel-Versionen für Windows. Abweichungen, die vielleicht bei einem Mac auftreten, können wir nicht beurteilen.

Ja, es gibt Alternativen, insbesondere als freie, kostenlose Software. Die derzeit bekann­testen Pakete sind hier Apache OpenOffice (OO, AOO) und Libre Office (seit September 2010 der offizielle Nachfolger von OO), welche auch eine Tabellenkalkulation enthalten. Aber da Excel im kommerziellen Bereich nun einmal der „Platzhirsch“ ist, werde ich hier ausschließlich auf Microsoft Excel eingehen. Bei den freien Programmen ist vieles ähn­lich, aber nicht immer. Und die Kompatibilität hat bei manchen Formaten, die nicht unbedingt Standard sind, auch ihre Grenzen.

▲ nach oben …

Diese Website, besser gesagt dieser Blog ist keine komplette Anleitung für Excel und soll es auch in keiner Weise sein. Vielmehr biete ich Ihnen wie bei einem kalten Buffet häpp­chen­weise Tipps und Tricks, Codeschnipsel, Lösungsansätze, wichtige Funktionen und ver­schie­denes mehr zum daraus lernen und zur kostenlosen Nutzung an. Suchen Sie sich heraus, was für Sie interessant ist und was Ihnen „schmeckt“ (in Anlehnung an ein Buffet, à la carte eben). Ach ja, und es wird ständig „nachgelegt“. Die Site wird in allen Bereichen um neue Beiträge ergänzt, manches wird bei Bedarf auch neuen Erkenntnissen angepasst. Das macht ja auch einen Blog aus …

Ich möchte mit dieser Website mehrere Gruppen von Anwenderinnen und Anwendern ansprechen. Anfänger werden Hinweise finden, wie gewiss auch gestandene User. Für jeden ist bestimmt etwas dabei.

Ach ja, ich sehe gerade: „Anfänger“; auch wenn es nicht der „political correctness“ entspricht, ich verwende nicht diese Hilfskonstruktionen von Wort­unge­tümen wie „Anwender/innen“ oder so. Ich meine immer die Damen und die Herren, welche am bzw. vor dem Rechner sitzen, wenn ich die (meist) männliche Form der Schreibweise verwende. Die erste Zeile dieses Absatzes war wirklich die Ausnahme. Das soll nicht abwertend sein sondern ist einfach Gewohnheit und auch der besseren Lesbarkeit des Textes geschuldet. Also meine Damen, Sie sind genau so angesprochen, wenn dort die männliche Form der Anwenderin steht.

▲ nach oben …

 Ein offenes Wort zu all dem, was hier angeboten wird. Die einfachste Erklärung kann zu den Texten gegeben werden: Sie stammen alle von mir, dem Hauptautor dieser Website. Und ich bin der Günther. Mir dürfen Sie also auch ankreiden, wenn Sie einen Fehler jeg­licher Art oder eine missverständliche Passage entdecken. 😳

Lösungen, Codebeispiele, Tipps und Tricks sind den unterschiedlichsten Quellen zuzu­ordnen. Große Teile stammen aus meiner Feder.   Diverses stammt aus verschiedenen Foren und anderen Quellen des Internets.Ich habe im Laufe von weit aus mehr als 15 Jahren im Netz vieles angesammelt und bewertet. Meistens ist der ursprüngliche Autor nicht mehr herauszufinden oder erkennbar. Diese Beiträge oder den Code habe ich entweder so wie sie sind übernommen oder soweit es möglich war, auch eine Quelle mit angegeben. Das eine oder andere habe ich dann auch vielleicht den heutigen Gegebenheiten oder Programmversionen angepasst.

Sollten Sie feststellen, dass ich Ihren Code ohne Kennzeichnung übernommen habe, so ist das gewiss kein Vorsatz. Geben Sie mir dann bitte einfach Bescheid, damit ich den Fehler ausbügeln kann. Ich würde es auch nicht „prickelnd“ finden, wenn ein Anderer meine Texte, meine Ideen oder meinen Code als sein eigenes Geistiges Eigentum darstellt.

 

▲ nach oben …

Mein Team und ich standen vor der Grundsatz-Entscheidung: Warten, bis die Site prak­tisch fertig ist oder jetzt schon das einstellen, was vorliegt und den Inhalt dann nach und nach ergänzen. Sie erkennen, dass wir uns für die zweite Möglichkeit entschieden haben. Das hat zwei entscheidende Vorteile: Sie sehen jetzt schon verschiedene Beiträge und können uns in dem Rahmen auch schon Kommentare hinterlassen und zweitens: Durch stete Ergänzungen ist der Charakter der Site eher ein Blog und bleibt somit auch int­eressant. Aus diesem Grunde ist vielleicht die eine oder andere Überschrift noch etwas „holperig“; manch ein Zusatz wie beispielsweise „DL“ oder „T&T“ erleichtert uns in der Aufbauphase das Arbeiten. Wir hoffen in diesen Fällen auf Ihr Verständnis.

Apropos Site vs. Seite: Die EDV und damit auch das Web (ja, Internet) leben von und auch mit der englischen Sprache. Und da hat sich nun einmal eingebürgert, dass eine Site den kompletten Auftritt dieser Internet-Adresse meint. Eine Seite dagegen ist „nur“ das, was Sie ohne Wechsel des Links auf dem Bildschirm haben. Also das, was Sie von der ersten bis zur letzten Zeile eventuell mit scrollen (rollen) sehen können. Eine Site besteht in der Regel aus mehreren Seiten.

Eines allerdings steht jetzt schon fest: Anfang 2014 werde ich mehr Zeit für diesen Blog haben, da wird sich dann doch etwas mehr tun in Sachen Vervollständigung. Mein Vorsatz und mein Ziel: Im Schnitt drei bis vier neue oder ergänzte bzw. angepasste Beiträge pro Woche.

▲ nach oben …

Danke!

So, spätestens hier ist es an der Zeit, einigen Lesern meines Blogs einen ganz herzlichen Dank auszusprechen. Neben Lob und auch (konstruktiver) Kritik bzw. Anregungen, die uns per Mail erreicht haben, sind einige Leser gewiss sehr angetan gewesen. Neben einigen netten Zeilen wurde uns ein Gutschein bzw. Gutscheincode von Amazon, Mc. Donald’s und der MindFactory als kleines oder auch größeres Dankeschön zugesandt. Das ist etwas, was uns alle tief berührt aber auch zeigt, dass unsere Arbeit geschätzt wird. Und es ist natürlich ein Ansporn, weiter zu machen.

Wir wollen aber nicht, dass die Spender so ganz anonym bleiben. Die Mailadressen sind selbstverständlich ein Tabu, aber die NickNames, die führen wir hier in chronologischer Reihenfolge auf, solange die Betroffenen nicht um Anonymität bitten. – Chronologisch, weil es in gar keiner Weise auf die Höhe des Betrages ankommt und nicht alphabetisch, weil wir dann die Namen immer wieder neu anordnen müssten. Die folgende Auflistung wird ständig aktualisiert.

Unser herzliches Dankeschön geht an: BobDash, SinaBor, Winei, SarahLi, Benni258, TobiDerGroße, AntonB 

▲ nach oben …

Die Excel-Version(en)

Prinzipiell bauen die hier gezeigten Beispiele, Hinweise, Anleitungen, Erklärungen, Abbil­dungen … auf der Version Excel 2010 auf. In funktioneller Hinsicht gibt es kaum Unter­schiede zu Excel 2007 und Excel 2013, bei den Abbildungen kann es durchaus kleinere Abweichungen geben. Ergänzung: Ab Mitte 2014 sind die meisten (neuen) Abbildungen mit Excel 2013 erstellt worden.

Ganz anders stellt sich das zu früheren Versionen dar. Der Steuer-Bereich (ganz oben) ist komplett anders, es gab bis zur Version Excel 2003 ein klassisches Menü. Ab 2007 ist es das Menüband, die Ribbon-Leiste, wo die Steuerung, der Weg durch die Funktionalität beheimatet ist. Mit wenigen Ausnahmen wird immer auf die 2010er/2013er-Version Bezug genom­­men, wenn auf Menüpunkte bzw. Ribbons Bezug genommen wird. Beachten Sie bei älteren Excel-Versionen, dass die Bezeichnungen des Hauptmenüs einer ganz ander­en Logik unterliegen als bei den Ribbons, dem Menüband. Manchmal wird Ihnen die inte­grierte Hilfe (F1) ein wertvoller Begleiter sein, bei (wirklich) kleinen Problemen helfen wir (nach Absprache) auch schon einmal kostenlos.

Die hier angebotenen Dateien liegen in jedem Fall als *.xlsx bzw. *.xlsm also im neueren Dateiformat vor, vereinzelt auch als *.xls (bis Excel 2003). In den allermeisten Fällen kön­nen Sie jedoch über das von Microsoft kostenlos zur Verfügung gestellte Konver­tie­­rungs - Tool auch die neueren Dateien mit den älteren Versionen öffnen und bearbeiten. Umge­kehrt können Sie (natürlich) praktisch alle älteren Excel-Dateien mit den Versionen ab Excel 2007 bearbeiten und auch im neuen oder alten Format speichern. Aber keine Regel ohne Aus­nah­me: Sind Makros in der Datei enthalten, dann ist es schon denkbar, dass beispielsweise eine Datei-Auswahl nur in älteren oder neueren Versionen realisierbar ist.

▲ nach oben …

Download-Angebote

Wir bieten Ihnen ja an verschiedenen Stellen Daten zum Download an. Wir versichern Ihnen, dass die Dateien beim Upload frei von Viren und sonstiger Schadsoftware war. Das sollte Sie aber nicht daran hindern, ihre Sicherheits-Software zu nutzen.

Und in dem Zusammenhang: Neuere Windows-Versionen sehen Daten, welche Sie aus dem Internet herunterladen erst einmal sehr kritisch und fragen mehrfach nach, wie Sie mit der heruntergeladenen Datei umgehen wollen. Das ist eine prinzipiell gute Vorsichts­maßnahme des Betriebssystems und trifft alle Dateien, welche in irgend einer Form auf Ihrem Rechner Aktivitäten entwickeln können. Sie werden von Fall zu Fall entscheiden, wie Sie damit umgehen.

▲ nach oben …

… Und so

Schnuppern Sie gerne in diesen Seiten herum. Wenn etwas für Sie nicht oder nur schwer verständlich ist, fragen Sie gerne nach, denn unser Anliegen ist es letztendlich, Wissen zu vermitteln. Wenn Sie etwas bestimmtes vermissen, teilen Sie es uns per Mail oder als Kommentar im entsprechenden Bereich gerne mit. Vielleicht bauen wir es demnächst ein.

Finden Sie einen Fehler, dann sind wir natürlich besonders an einer Richtigstellung interessiert. Schließlich sollen in einem solchen Fall möglichst keine weiteren Leser die Falschinformation bekommen. Gleiches gilt auch, wenn etwas missverständlich, mehr­deutig beschrieben worden ist. Für einen Fachmann ist manches ja sooo klar …  😳 Und wenn Ihnen etwas gefällt, dann freuen wir uns natürlich über ein positives Feedback!

Der Form halber sei noch erwähnt, dass alle Marken, Markennamen, Produktnamen, und, und, und… selbstredend Eigentum des jeweiligen Rechte-Inhabers sind. Der klaren Linie wegen und auch um „Fehlgriffe“ zu vermeiden ist in diesem Blog konsequent auf ©, ®, ™ und weitere denkbare Zeichen verzichtet worden. Wenn Sie als Eigentümer des Namens Wert auf diese Zusätze legen, teilen Sie uns das bitte mit, sodass wir umgehend Abhilfe schaffen und die entsprechenden Namen entfernen können.

Dieser Blog ist durch das Team von GMG-CC und PC-Hilfe Nord erstellt worden und wird durch den Verantwortlichen Günther Mumme aktualisiert, gepflegt und ergänzt.

In diesem Sinne: Viel Spaß auf unserer Excel-S(e)ite bzw. dem Excel-Blog!

Beste Grüße

Günther Mumme
(und das Team)

▲ nach oben …