Eilt, wichtig, dringend, …

Hinweis: Diese Seite ist kein Teil meines Blogs, sie wird ausschließlich genutzt, um Hilfe suchenden aus diversen Foren einen ausführlichen und immer gleichen Hinweis in emotionell angemessener Form zu geben. Bitte habe dafür Verständnis.


Eines der Themen, wo ich ohne Berücksichtigung eventueller Forenregeln einfach kein Verständnis aufbringen kann. Oder sehr deutlich gesagt: Da steigt mein Wut-Pegel. Und zwar ganz gewaltig. Aufgrund der Überschrift hat du vielleicht schon erkannt, was ich meine: Ausdrücke wie „Eilt, eilig, wichtig, schnelle Hilfe erforderlich, dringend, …“ im Beitragstext oder sogar in der Überschrift. 👿  – In meinen Augen grenzwertig sind Sätze wie „Für eine rasche Hilfe wäre ich sehr dankbar“. Solch eine Formulierung zeugt zumindest von der Einsicht, dass die Bitte ein Abweichen von der Normalität erfordert.

Mache dir bitte klar, dass die Helfer hier im Forum ehrenamtlich, meist in ihrer Freizeit und auch unentgeltlich arbeiten. Und dann kommt eine von mehreren Anfragen, die mit einem hohen Maß an Selbstverständnis auch noch bevorzugt behandelt werden soll. Du hast es ja eilig, dein Anliegen ist ja viel wichtiger als all die anderen hier geposteten. Das ist in meinen Augen nicht nur selbstsüchtig, das empfinde ich im allerbesten Fall als nicht durchdacht, im Normalfall als einfach nur frech. Du bist nichts besseres als alle anderen Fragesteller!  😥


Wenn es denn wirklich so superwichtig und höchst eilig ist, dann bietet sich für dich eine ganz einfache und auch effektive Lösung: Wende dich an einen Dienstleister aus diesem Bereich, es gibt genügend davon! Gerade kleinere Unternehmer, Freiberuflich tätige EDV-Dienstleister freuen sich über einen Auftrag und werden meist gerne zügig ans Werk gehen. Natürlich kostet das dann etwas, aber dafür kannst du sogar Forderungen stellen, hast einen einzigen Ansprechpartner und selbstverständlich auch die Gewähr, dass das Ergebnis deinen Erwartungen entspricht. Und das Wichtigste: Wenn du auf eine Foren-Lösung setzt, ist niemand so richtig für die Einsatzfähigkeit verantwortlich, und von Schäden, die durch ungewollte Nebeneffekte hervorgerufen werden können, ganz zu schweigen.

Und falls (dich) die die Kosten stören: Wenn die Lösung für den privaten Bereich genutzt wird, sollte es Zeit haben. Falls nicht, dann denke mal darüber nach, dass du nachts auf der Tankstelle auch mehr für einen Einkauf bezahlst als im Supermarkt; und das nur weil du es eilig hattest, weil du den Einkauf sofort haben wolltest. Oder noch ein mehr oder weniger passender Vergleich: Wenn du der Eile wegen beispielsweise einen Schlüssel-Notdienst bestellst, dann ist das auch nicht gratis; das kostet in der Regel sogar richtig viel Geld. Der Nachbar, wo du den Notfall-Schlüssel hinterlegt hattest, hätte dir vielleicht in einigen Stunden helfen können, ohne Bezahlung. Den würdest du wahrscheinlich auch nicht drängeln …

Und wenn du die Lösung deiner Frage kommerziell einsetzt, dann ist das Ganze doch sowieso klar: Du (oder dein Chef) will Geld mit dem Resultat verdienen (oder einsparen, was aufs Gleiche heraus kommt) und da ist es doch ganz normal, dass erst etwas investiert werden muss, bevor es ans Geld verdienen geht.

Denke bitte einfach einmal darüber nach.


Hier geht es zur Übersichtsseite der Forenhilfe.