MiniTipps: Tabelle und Zelle

Tipps und Tricks rund um Tabelle und Zelle

Wechseln zwischen mehreren Fenstern

Wenn Sie verschiedene Arbeitsmappen (Excel-Dateien) geöffnet haben, gibt es in allen Excel-Versionen einen schnellen Weg, zwischen den Fenstern zu wechseln: StrgF6, und Excel schaltet zwischen den Arbeitsmappen / Fenstern, nicht jedoch zwischen den einzelnen Tabellenblättern (sheets) nacheinander um.

▲ nach oben …

Spaltenbreite(n) optimieren

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Breite einer oder mehrerer Spalten zu optimieren. Die schnellste geht so: Klicken Sie auf den Spaltenkopf, damit die gesamte Spalte markiert ist. Anschließend ein Doppelklick auf die Trennlinie zwischen der anzupassenden und der rechts danebenliegenden Spalte und sofort wird die Spaltenbreite optimiert.

Sollen mehrere Spalten gleichzeitig angepasst werden, dann markieren Sie alle entsprechenden Spalten und führen Sie dann den Doppelklick auf dem äußeren Rand der ganz rechten Spalte durch.

▲ nach oben …

Zeilenhöhe(n) optimieren

Prinzipiell ist das Vorgehen wie bei der Spaltenbreite, nur dass Sie hier die Zeilen markieren und dann auf den Leerraum zwischen den Zeilenköpfen doppelklicken.

▲ nach oben …

Datenmaske für bequeme Eingabe von Daten

In früheren Versionen des Excel (bis 2003) konnten Daten über eine ganz einfach gestaltete Datenmaske eingegeben werden. Das Ganze natürlich ohne Programmierung. Nur eine Zelle innerhalb des zusammenhängenden Datenbereichs anklicken und wenn die erste Zeile Überschriften enthält, dann wird die Maske automatisch erstellt. Der Weg dorthin: Daten | Maske… und schon ist die Eingabemaske da.

Ab Excel Version 2007 geht das entweder über einen Umweg: Sie legen diese Funktionalität als Schaltfläche auf die Schnellstart-Leiste, um rasch darauf zugreifen zu können. Das geht dann über die Office-Schaltfläche (Kugel oben links bei 2007, Schaltfläche ab 2010), dann Excel-Optionen | Anpassen | Befehl auswählen -> Alle Befehle und schließlich Maske… Hinzufügen >>.

oder Sie drücken einfach die Tastenkombination AltNM, wenn sich die aktive / markierte Zelle im Datenbankbereich befindet. Das ist natürlich leichter … 😎

Die Luxus-Version müssen Sie selber mittels VBA (Makro) programmieren. Einen Einstieg dazu finden Sie hier im Blog.

▲ nach oben …

Dieser Beitrag wurde unter Ohne Makro/VBA, Tabelle und Zelle, Tipps und Tricks, Verschiedenes abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.