MiniTipps: Text und Eingabe

Tipps und Tricks rund um Text und Eingabe

Text ohne Formatierung kopieren

Beim „normalen“ kopieren von Zellen werden auch die Formatierungen mit kopiert und übernommen. Wollen Sie nur die Inhalte einer oder mehrerer Zellen an der Zielposition einfügen, dann gehen Sie den Weg über Inhalte einfügen und wählen dann Formeln, Werte, oder eine gewünschte vorgegebene Kombination.

▲ nach oben …

Datenmaske für bequeme Eingabe von Daten

In früheren Versionen des Excel (bis 2003) konnten Daten über eine ganz einfach gestaltete Datenmaske eingegeben werden. Das Ganze natürlich ohne Programmierung. Nur eine Zelle innerhalb des zusammenhängenden Datenbereichs anklicken und wenn die erste Zeile Überschriften enthält, dann wird die Maske automatisch erstellt. Der Weg dorthin: Daten | Maske… und schon ist die Eingabemaske da.

Ab Excel Version 2007 geht das entweder über einen Umweg: Sie legen diese Funktionalität als Schaltfläche auf die Schnellstart-Leiste, um rasch darauf zugreifen zu können. Das geht dann über die Office-Schaltfläche (Kugel oben links bei 2007, Schaltfläche ab 2010), dann Excel-Optionen | Anpassen | Befehl auswählen -> Alle Befehle und schließlich Maske… Hinzufügen >>.

oder Sie drücken einfach die Tastenkombination AltNM, wenn sich die aktive / markierte Zelle im Datenbankbereich befindet. Das ist natürlich leichter … 😎

Spezialzeichen mit SUCHEN() finden

Die Grundfunktionalität der Funktion lautet ja so:

=SUCHEN(was; wo; [ErstesZeichen])

Das haut auch fast immer hin. Aber angenommen in der Zelle A1 steht folgender Text: Berechnen Sie 7*3 und lassen Sie sich die Position des * ausgeben:

=SUCHEN("*";A1;1)

Das Ergebnis wird Sie vielleicht überraschen: 1. Das liegt daran, dass der * ein Platzhalter für eine beliebige Zeichenkette beliebiger Länge ist. Um den Stern oder das Fragezeichen (auch ein Platzhalter für 1 Zeichen) zu finden, geben Sie die Funktion so ein:

=SUCHEN("~*";A1;1)

Die Tilde ~ „maskiert“ die Eingabe des Spezialzeichens. Das Ergebnis wird nun korrekt sein: 16. Und wenn Sie ein Fragezeichen suchen, dann geben Sie natürlich statt des * ein ? ein, selbstredend mit vorangestelter Tilde; logisch …

▲ nach oben …

Dieser Beitrag wurde unter Ohne Makro/VBA, Text, Tipps und Tricks abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.