PQQ: Unix Zeitformat umwandeln

Manche Datenbanken speichern Datum und Zeit als UNIX-Timestamp ab. Dieses Format ist eine Ganzzahl, welche die Anzahl der Millisekunden seit dem 1.1.1970 0:00 Uhr wiedergibt. Das sind in der Regel sehr große Zahlen, die typischerweise in Excel in der wissenschaftlichen Schreibweise wiedergegeben werden. Um dieses Unix-Datum per Power Query in ein „normales“ Datum umzuwandeln, bietet sich folgende Vorgehensweise an:

  • Importieren Sie die Daten in den Abfrage-Editor
  • Sorgen Sie dafür, dass die Spalte mit den kalendarischen Daten als Text formatiert ist
  • Über das Menü Spalte hinzufügen erstellen Sie eine Benutzerdefinierte Spalte und tragen dort folgende Formel in exakt dieser Groß- Kleinschreibung ein:
    #datetime(1970, 1, 1, 0, 0, 0) + #duration(0, 0, 0, [Timestamp])
    wobei in diesem Beispiel [Timestamp] der Spaltenname mit dem Unix-Timestamp ist und ganz normal aus dem rechten Seitenbereich des Dialogs übernommen werden kann.

Als Ergebnis wird Power Query eine ganz normale Datum- Zeit Kombination in der üblichen Schreibweise des Systems zurück geben.

▲ nach oben …

Dieser Beitrag wurde unter Datum & Zeit, Datum und Zeit, Power Query, PQ-Quickies abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar