PQQ: Spalten vergleichen – nur Gleiche

Die Aufgabe ist prinzipiell recht einfach und nit wenigen Worten beschrieben: Es sollen in einer getrennten Liste alle Namen ausgegeben werden, welche in zwei unterschiedlichen Spalten (Listen) enthalten sind. Die dazugehörige Muster-Datei laden Sie bitte hier herunter; und beschränken Sie sich für diese Aufgabe bitte auf das Arbeitsblatt Tabelle1.

Natürlich könnten Sie das Ergebnis mit einer Hilfsspalte und ZÄHLENWENN() oder einer anderen Excel-Funktion erreichen, aber dank Power Query geht es einfach eleganter. Insbesondere wenn diese Aktion nicht nur einmalig durchgeführt werden soll. – Ich ziehe es vor, zu Beginn aus jeder der beiden Spalten eine Formatierte/Intelligente Tabelle zu machen; falls Sie das nicht getan haben, erledigt Power Query das für Sie. Erstellen Sie nun aus jeder der beiden Spalten/Tabellen nacheinander eine einzelne Abfrage (Aus Tabelle) und schließen Sie am besten nach jedem Import die Abfrage per Schließen & laden in… | Nur Verbindung erstellen.

Öffnen Sie dann die erste Abfrage auf beliebige Weise. Jetzt ein Klick auf die Schaltfläche Kombinieren | Abfragen zusammenführen ▼ | Abfragen als neue Abfrage zusammenführen. Im Dialog dann im unteren Kombinationsfeld die Tabelle2 auswählen (oder entsprechend die zweite Tabelle, falls diese einen anderen Namen hat). Im Kombinationsfeld Join-Art wählen Sie Inner Join (nur übereinstimmende Zeilen). Jetzt nacheinander in beide Auswahlen (nicht die Überschriften) klicken:

Jeweils die Index-Spalte (hier ja nur 1) sind markiert

Jeweils die Index-Spalte (hier ja nur 1) sind markiert

…und dann mit OK bestätigen. Jetzt können Sie meinen Worten (und auch Power Query) vertrauen und die Spalte Tabelle2 unbesehen löschen oder Sie erweitern die 2. Spalte durch einen Klick auf das Symbol Doppelpfeil. Danach können Sie alle 48 Zeilen 1:1 vergleichen und natürlich anschließend eine der beiden Spalten löschen.

Jetzt nur noch Schließen & laden und die Aufgabe ist erfüllt. Wenn Sie möchten, können Sie die komplette neu erstellte Tabelle an eine Position Ihrer Wahl verschieben; die Funktionalität des Aktualisierens bleibt so lange erhalten, wie Sie den Namen der erzeugten Tabelle nicht ändern.

▲ nach oben …

Dank einer aufmerksamen Leserin meines Blogs (danke Sabine!) dieser Hinweis / Nachtrag: Sie werden vielleicht erstaunt sein, dass die Frau Hauck nicht in der Tabelle erscheint, welche nur die identischen, also in beiden Spalten vorhandenen Namen enthält. Und das ist kein Fehler, denn die beiden Vornamen sind nur optisch ähnlich bzw. gleich. In Wirklichkeit ist es einmal Irma Hauck und ein anderes Mal lrma Hauck. In dieser Schiftart ist schon eher der Unterschied sichtbar, aber um es ganz klar auszudrücken: Beim ersten Namen beginnt der Vorname mit einem großen I (wie Ida oder eben Irma), beim zweiten Namen ist es ein kleines L („l“ wie Ludwig), und in den meist verwendeten serifenlosen Schriften (Arial, Calibri, Helvetica, …) sehen die beiden Zeichen praktisch gleich aus. Die gleichen Daten wurden auch in diesem Beitrag verwendet und ausführlicher Diskutiert.

▲ nach oben …

Dieser Beitrag wurde unter Daten zusammenführen, Filtern & Sortieren, Power Query, PQ-Quickies, Spalten bearbeiten abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar