Enthält die Zelle eine Formel?

Selbst erstellte Funktion (UDF) zur Prüfung auf
„Zelle enthält Formel“

Mitunter ist für das weitere Vorgehen wichtig, ob eine bestimmte Zelle eine Formel enthält oder nicht. Mit den normalen Bordmitteln des Excel ist das derzeit (bis Excel 2013) nicht möglich, es gibt dafür keine Funktion.

Diesem Missstand kann aber mit einer selbst definierten, einer eigenen Funktion abgeholfen werden. Der Code für die Funktion, welche einen Wahrheitswert zurück gibt, ist ausgesprochen simpel:

Public Function HatFormel(rng As Range) As Boolean
   HatFormel = rng.HasFormula
End Function

Fügen Sie diese drei Zeilen in ein allgemeines Modul Ihrer Mappe ein und ab sofort steht Ihnen diese Funktion zur Verfügung. Beispielsweise sieht der Aufruf in einem Arbeitsblatt so aus:

=“Die Zelle hat “ & WENN(HatFormel(A1);“eine“;“keine“) & „Formel.“

Und für alle, die Effektivität mit der Kürze einer Formel gleichsetzen:

=“Die Zelle hat “ & WENN(HatFormel(A3);““;“k“) & „eine Formel.“

Wie Sie solch eine Funktion einbinden können, erfahren Sie hier im Blog. Selbstverständlich können Sie diese UDF auch als Add-In speichern / erstellen und nach dem Einbinden in allen Excel-Mappen nutzen. Mehr dazu an dieser Stelle und für Versionen bis Excel 2003 hier, ab Excel 2007 schauen Sie hier nach.

▲ nach oben …

Dieser Beitrag wurde unter Code-Schnipsel, Verschiedenes abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.