JETZT() – Funktion

Die Datum-Funktion JETZT()

Beschreibung

Diese Funktion gibt das aktuelle, im Rechner gespeicherte Datum mit der aktuellen Uhr­zeit (auf die hundertstel Sekunde) als so genannte „serielle“ Zahl zurück. Dabei handelt es sich um eine positive Zahl mit Nachkommastellen. Diese wird im Arbeitsblatt als Datum- Zeit­­kom­bi­na­tion in dem vom Betriebssystem (Windows) eingestellten Format dargestellt. Die Stellen vor dem Komma entsprechen dem aktuellen Datum, die Nachkommastellen sind die Zeit, berechnet als Teil des Tages.

Syntax

=JETZT()

Argument(e)

Die Funktion JETZT() verfügt über keine Argumente.

Hinweise

  • Intern wird -wie schon oben beschrieben- eine serielle Zahl von der Funktion zurück gegeben. Die Zählung beginnt mit dem 1. Januar 1900, 0:00 Uhr; dieser Zeitpunkt hat den Wert 1,0. Der 1. Januar 1900, 12:00 Uhr mittags entspricht dem numerischen Wert 1,5, denn es ist der erste Tag der Zählung plus ½ Tag, der ja schon vergangen ist. Der 2.1.1900 hat entsprechend den Wert 2 plus die Uhrzeit als Zahlwert, und so weiter. Die Uhrzeit wird als der Teil des Tages gespeichert. So ist 18:00 Uhr (nachmittags) beispielsweise 0,75, weil ¾ Tag vergangen ist. Auf das Beispiel des 2.1.1900 bezogen wäre das der numerische Wert 2,75.
  • Es ist sehr wichtig zu wissen, dass sich diese Funktion ständig aktualisiert. Die Anzeige allerdings bleibt so lange gleich, wie Excel keine Berechnung durchführt oder das Arbeitsblatt neu lädt.
  • Wenn Sie also diese Funktion in diesem Moment in ein Tabellenblatt schreiben, nichts am Tabellenblatt machen und dann in 1 Stunde eine Berechnung durchführen, oder die Datei speichern und später neu öffnen, dann wird natürlich wiederum das dann aktuelle Datum mit der in dem Augenblick gültigen Zeit in der Zelle stehen. Das können Sie umgehen, wenn Sie entweder das Datum plus Zeit per Hand eintragen oder die per Funktion erzeugte Datum- Zeitkombination kopieren und als Wert wieder einfügen.
  • Da es sich bei dem Funktionsergebnis um eine ganz normale Zahl handelt, die nur anders dargestellt wird, können Sie (natürlich) auch damit rechnen.
  • Sie können das aktuelle Datum mit der Zeitangabe als festen Wert (also nicht per Funktion) per Strg: einfügen. Dann bleibt dieser Wert stets erhalten und wird nicht aktualisiert.

In dieser Datei, Arbeitsblatt Heute(), Jetzt() finden Sie einige Beispiele für die Verwen­dung dieser Funktion, insbesondere zum rechnen damit.

▲ nach oben …

Dieser Beitrag wurde unter Datum und Zeit, Excel-Funktionen, Zeit-Funktionen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar